Erich Kästner

düütsken Skrieuwer

Emil Erich Kästner (maast bloot Erich Kästner naamd, * 23. Februoar 1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München) waas aan düütsken Skrieuwer. Hie is foarallen bekoand foar sien tiedkritiske Riemsele un sien Bäidensbouke, wier uk oafter Kritik, wan uk snurrich ferpakked, ienwierked is.

Erich Kästner, 1961
Signatur

BibliografieBearbeiten

  • Herz auf Taille, (1928)
  • Emil und die Detektive, (1928)
  • Lärm im Spiegel, (1929)
  • Ein Mann gibt Auskunft, (1930)
  • Arthur mit dem langen Arm, (1931)
  • Pünktchen und Anton, (1931)
  • Fabian, Die Geschichte eines Moralisten, (1931)
  • Der 35. Mai, (1932)
  • Das verhexte Telefon, (1932)
  • Gesang zwischen den Stühlen, (1932)
  • Die Entwicklung der Menschheit, (1932, Riemsel)
  • Das fliegende Klassenzimmer, (1933)
  • Drei Männer im Schnee, (1934)
  • Emil und die drei Zwillinge, (1934)
  • Die verschwundene Miniatur, (1935)
  • Doktor Erich Kästners lyrische Hausapotheke, (1936)
  • Der Zauberlehrling, (1936)
  • Georg und die Zwischenfälle, (1938), uk wäil Der kleine Grenzverkehr naamd
  • Münchhausen, (1943)
  • Bei durchsicht meiner Bücher (1946)
  • Das doppelte Lottchen, (1949)
  • Die Konferenz der Tiere, (1949)
  • Das fliegende Klassenzimmer, (1954)
  • Die dreizehn Monate, (1955)
  • Die Schule der Diktatoren, (1957)
  • Als ich ein kleiner Junge war, (1957)
  • Notabene 45, ein Tagebuch, (1961)
  • Das Schwein beim Friseur, (1962)
  • Der kleine Mann, (1963)
  • Der kleine Mann und die kleine Miss, (1967)

Ferbiendengen ätter buutenBearbeiten